Die KLJB ist ein Jugendverband mit bundesweit 70.000 Jugendlichen und jungen Erwachsenen Mitgliedern. Sie vertitt deren Interessen im ländlichen Raum und engagiert sich für eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes und für Bleibeperspektiven für Jugendlicher und junge Erwachsener.

KLJB -  ein Bewegung junger Christinnen und Christen

KLJB - eine Bewegung, wo junge Menschen miteinander leben

KLJB - eine ökologische Bewegung

KLJB - eine Bewegung die sich für internationale Solidarität und Frieden einsetzt

KLJB - ist vorallem: sich für das Land einsetzen und sich für die Interessen des    
            ländlichen Raumes und deren BewohnerInnen nach Innen und Außen  
            vertreten.  

Die KLJB ist in 20 Diözesanverbänden organisiert. In Bayern und NRW haben sich die Diözesanverbände in Landesverbänden zusammengeschlossen. Um ihrer Stimme mehr Gewicht zu verleihen ist die KLJB Mitglied im Bund Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) und beratendes Mitglied im Agrarbündnis. Ihre europäischen und internationalen Interessen vertritt sie in der Internationalen Katholischen Land- und Bauernjugendbewegung (MIJARC Europa und MIJARC Welt). Mehr über die KLJB (Leitlinien, Ziele,...) erfährst du auf www.kljb.de. Über dieses Portal gelangst du zu allen Einrichtungen des Bundesverbandes und zu allen KLJB Diözesen. Die offizielle Homepage der KLJB Deutschland erreichst du über www.kljb.org!

 

Die KLJB Mainz

Die KLJB in der Diözese Mainz gibt es seit 1959. Seit diesem Zeitpunkt setzen sich Jugendliche für "ihr Land" ein und sorgen sich um das Land, immer mit dem Gedanken an eine Nachhaltigkeit für die Menschen, die später in ihre Fußstapfen treten.

KLJB heißt Jugendarbeit im ländlichen Raum und in den Gebieten in denen sich Jugendliche zur KLJB hingezogen fühlen. Ob in Gruppenstunden, Jugendtreffs, Kirchen, Meditationsräumen, auf Freizeiten, in Zeltlagern oder bei anderen Aktivitäten kommen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zusammen um ihre Freizeit zu gestalten.

Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Diözesanebene unterstützen die Jugendlichen vor Ort bei ihrer Arbeit in der KLJB, bieten Veranstlatungen im spirituellen Bereich an, sorgen sich um die Ausbildung von Gruppenleiter*innen (KLJB GruWoM -> GruppenleiterInnen WochenendModul) und organisieren anderen Treffen und Festivitäten während des Jahres.