Inhaltliche Arbeit und Schwerpunkte

Das Internationale Team ist das Fachgremium der KLJB Mainz für den Bereich der Internationalen Arbeit. Es arbeitet inhaltlich zu Fragestellungen aus dem Bereich der "Internationalen Entwicklung".

Für die Ortsgruppen versteht sich das Team als Servicestelle für Anfragen zu diesem Thema. Das Team macht in diesem Rahmen verschiedene Angebote und gestaltet das Verbandsleben innerhalb der KLJB mit. Im Blickfeld stehen hierbei Themen der Globalisierung und die Solodarität mit Landjugendlichen aus anderen Ländern der Welt.

Wichtig ist us dabei immer, Mitglieder und Außenstehende auf verschiedene Missverhältisse und Probleme im Bereich der Entwicklungshilfe und von unseren Freunden und Partnern in der "Einen-Welt" aufmerksam zu machen, sowie für Verständnis zu werben.

 

Struktur, Organisation und Arbeitsweise des Teams

Im Team arbeiten KLJB´lerInnen aus unterschiedlichen Ortsgruppen. Das sind derzeit: Lisa Heußlein, Felix Mohrs, Daniela Ordowski, Theresa Holzer, Susanne Betz, Renee Damian, Johannes Morgen und Michelle Voges. Teampsprecher sind Daniela Ordowski udn Felix Mohrs. Unser Bildungsreferent Manfred Kerz ist in erster Linie für Fragen der Geschäftsführung ansprechbar und unterstützt uns vor allem bei der Vor- und Nachbereitung der Partnerschaftsbesuche sehr. Von Seiten der Diözesanleitung ist Susanne Betz zuständig.

Wir treffen uns ca. alle ein bis Zwei Monate zu einer Teamsitzung. Diese findet in der Regel in Mainz statt, teils bei jemandem zu Hause und manchmal auch im Haus Bon Bosco, und dauert im Durchschnitt ca. 3 Stunden.

  

Rückblick 2013

Das In-Team bekam Zuwachs in diesem Jahr :) Theresa, Johannes und Michelle sind jetzt auch Teil unseres Teams. Gemeinsam haben wir uns im letzten Jahr an der Erstellung des "Fairnaschmisch - Fairführers" beteiligt und Ideen für neue Projekte gesammelt. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit lag auf der Vorbereitung des Besuches der Kenianer 2014

 

Partnerschaft mit Kenia und Augsburg

Da im September 2013 die Zuschüsse beantragt wurden, haben wir uns im Sommer mit der Ausarbeitung des dreiwöchigen Programms beschäftigt. Bei einem gemeinsamen Wochenende mit dem AKI aus Augsburg haben wir thematische Schwerpunkte und den Austausch gesetzt und diese dann in den jeweiligen Teams als Programm ausgearbeitet.

Im November wurde bei unserem zweiten gemeinsamen Wochenende das Programm weitgehend fertiggestellt und weitere Vorbereitungen für den Besuch der Kenianer im August 2014 getroffen

  

Wir möchten euch gerne dazu einladen, gemeinsam mit uns zu arbeiten, unsere Partner selbst und hautnah kennen zu lernen und euch mit der Internationalen Arbeit der KLJB zu beschäftigen.

Lust? Dann schnupper doch mal in unsere Arbeit mit rein. Wir freunen und sehr über neue Teammitglieder!

Seid dabei, lernt uns kennen und lasst euch begeistern :)