Aufgaben

Die Mitglieder des Diözesanausschusses unterstützen und kontrollieren die Arbeit der Diözesanleitung. Sie bestimmen die inhaltlichen Schwerpunkte des Verbandes mit, und sind Sprachrohr zwischen den Ortsgruppen und der Diözesanstelle. Der Ausschuss vertritt die Mitgliederversammlung während des Jahres. Aus diesem Grund gibt es zwei regelmäßige Wochenende in Jahr an denen der Ausschuss zusammentrifft. Ein weiteres Aufgabengebiet des Diözesanausschusses ist die Entgegennahme des Rechenschaftsberichtes und die Beratung des Haushaltsplans der KLJB und der Diözese Mainz.

 Ziele

Jede Ortsgruppe mit mindestens zehn Mitgliedern und einer gewählten Ortsgruppenleitung kann einen Vertreter in den Diözesanausschuss entsenden. Außerdem gibt es zwei freie Diözesanausschussmitglieder. Diese sind für die Ortsgruppen zuständig, die kein eigenes Mitglied zum Ausschuss entsenden können. Die Deligierten werden auf der Diözesanversammlung für die Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Die ordentlichen Mitglieder der Diözesanleitung sind gleichzeitig Mitglieder des Diözesanausschusses.


Die Termine für die nächsten DAs findest Du hier!

Anmelden kannst Du Dich über diesen Link!